Presse

Engagierten Wegbegleiter verloren

Nachruf des Wirtschaftsclub Wernigerode e.V. zum Tod von Peter Lösler

Tief betroffen vom Tod ihres langjährigen Vorstandsmitgliedes Peter Lösler sind die Mitglieder des Wirtschafts-Clubs Wernigerode.
„Mit Peter Lösler verlieren wir ein ganz besonderes Mitglied. Fast 25 Jahre lang hat sich Peter Lösler in vorbildlicher Weise für unseren Wirtschafts-Club engagiert“, hebt Präsident Peter Schmidt, Geschäftsführer von Industriebau Wernigerode, hervor. Viele Jahre hat der Wernigeröder ehrenamtlich als Geschäftsführender Vize-Präsident das Clubleben geprägt: Vorträge und Exkursionen organisiert, die Geschäftsstelle geführt, Kontakte zu Nachbar-Clubs, zu Verwaltungen, Institutionen und zur Politik gepflegt, darüber hinaus aktiv dieses Netzwerk aufgebaut und weiterentwickelt. „Für viele Präsidenten war Peter Lösler stets ein wichtiger Berater und Helfer“, erklärt Strati-Geschäftsführer Andreas Ebert, ehemaliger Club-Präsident und aktives Vorstandsmitglied. „Für viele unserer Mitglieder war er nicht nur ein treuer Wegbegleiter, mit seinem freundlichen, verbindenden Auftreten auch ein Freund.“
Peter Lösler gehörte 1994 zu den Gründungsmitgliedern des Wirtschafts-Clubs, er war 20 Jahre später einer der maßgeblichen Initiatoren des Club-Jubiläums, verbunden auch mit einer Leistungsschau von Mitgliedsunternehmen vor dem Wernigeröder Rathaus. Hat er sich zunächst für den Zusammenschluss führender Unternehmen aus Industrie, Wirtschaft, Dienstleistungen und Handwerk im früheren Kreis Wernigerode eingesetzt, galt ab 2007 dieses Engagement für den gesamten Harzkreis. „Seine verlässliche Art, seine offene, humorvolle und stets optimistische Sicht auf die Dinge werden uns fehlen“, betont Peter Schmidt. Im Namen der Mitgliedsunternehmen erklärt er: „Unser aufrichtiges Mitgefühl gilt seiner Frau und seiner Familie. Wir werden Peter Lösler in dankbarer Erinnerung behalten.“

Wir nutzen Cookies und Google Webfonts. Mit der weiteren Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies und Google Webfonts verwenden.
Weitere Informationen Einverstanden